Chronik

Gentests für Hund und Katze

Feragen, das Labor von Anja Geretschläger und ihrem Mann Michael, ist das erste in Europa, das Hauskatzen und Hunde mit nur einem Test auf Erbkrankheiten und Rasseanteile untersuchen kann.


Wer hat bei der süßen, anhänglichen Promenadenmischung aus dem Tierheim wirklich mitgemischt? Diese Frage kann das Labor Feragen im Stadtwerkehaus leicht und kostengünstig beantworten. Mittels Gentests, die zur Bestimmung der diversen Rasseanteile herangezogen werden können, ebenso wie für das Erkennen von Erbkrankheiten. "Das funktioniert, wie man es oft im Film sieht: Mit einem Wattestäbchen wird ein Schleimhautabstrich im Mund gemacht, den wir dann untersuchen können", erklärt Anja Geretschläger.

Die Molekularbiologin und Genetikerin extrahiert aus den abgerubbelten Zellen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2021 um 06:09 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gentests-fuer-hund-und-katze-78524029