Chronik

Georg Imlauer knackt die 1000-Betten-Marke

Georg Imlauer hat Grund zu feiern. Vor 20 Jahren machte er sich selbstständig. Zu Beginn des Monats kaufte er sein sechstes Hotel.

Georg Imlauer blickt zurück: „Manchmal bin ich über meinen Mut erstaunt.“ SN/robert ratzer
Georg Imlauer blickt zurück: „Manchmal bin ich über meinen Mut erstaunt.“

Stolz präsentierte Georg Imlauer in der vergangenen Woche den Journalisten seine neueste Errungenschaft. Einen zweistelligen Millionenbetrag hat er dafür ausgegeben: Das Hotel am Mirabellplatz in der Paris-Lodron-Straße ist seit dem 1. Juli das sechste Hotel im Familienbesitz.

"Schnäppchen ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.08.2019 um 12:28 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/georg-imlauer-knackt-die-1000-betten-marke-73238830