Chronik

Gerangel ums Wäschewaschen in Bad Gastein: Zwei Frauen verletzt

Zwei Frauen haben am Montag in einer Gemeinschaftswaschküche eines Wohnhauses in Bad Gastein einen handfesten Streit um das Benutzungsrecht der Waschmaschinen ausgefochten.

Symbolbild. SN/sn
Symbolbild.

Die 52-Jährige und die 68-Jährige rissen sich an den Harren und schlugen aufeinander ein. Dabei wurde ein Wischmopp als Waffe verwendet und dadurch Brillen beschädigt.

Die beiden Österreicherinnen wurden bei dem Gerangel am Vormittag leicht verletzt. Laut Polizei werden sie wegen Körperverletzung angezeigt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 17.01.2021 um 03:57 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gerangel-ums-waeschewaschen-in-bad-gastein-zwei-frauen-verletzt-66708040

Großformat in der Warteschleife

Großformat in der Warteschleife

Musiker, Autoren, Schauspieler, Veranstalter und alle anderen Akteure der Kunstszene sind in einem unbefriedigenden Stand by-Betrieb, der jedoch rasch hochgefahren werden kann.

Impfungen im Pongau sind angelaufen

Impfungen im Pongau sind angelaufen

Am 4. März 2020 gab es den ersten offiziellen Coronafall im Pongau. Seither gab es im Bezirk rund 5720 bekannte Infektionen und 87 Todesfälle. Nun wurde mit dem Impfprogramm begonnen.

Geburten

Schlagzeilen