Chronik

Gerüstbauer stürzte drei Meter in die Tiefe

Zu dem Unfall kam es Dienstagnachmittag in Neumarkt am Wallersee.

Gerüstbauer stürzte drei Meter in die Tiefe SN/robert ratzer
Hubschraubereinsatz (Symbolbild).

Der 39-jährige Arbeiter baute auf einer Baustelle in Neumarkt ein Gerüst auf. Nach Information der Polizei stürzte der Mann gegen 15.35 Uhr drei Meter in die Tiefe. Er verletzte sich unbestimmten Grades. Der Rettungshubschrauber brachte den Verletzten in das Unfallkrankenhaus Salzburg.

Quelle: SN

Aufgerufen am 16.11.2018 um 09:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/geruestbauer-stuerzte-drei-meter-in-die-tiefe-1196278

Schlagzeilen