Chronik

Gestohlenes Auto sichergestellt - Lenker geflüchtet

Der Lenker eines gestohlenen Autos versuchte, sich einer Polizeikontrolle zu entziehen - stieg zuerst auf Gas und flüchtete später zu Fuß. Sein Beifahrer wurde von der Beamten angehalten, leugnete aber, den Fahrer gekannt zu haben.

Die Polizei schnappte Beifahrer und Auto - der Fahrer ist aber noch flüchtig.  SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Die Polizei schnappte Beifahrer und Auto - der Fahrer ist aber noch flüchtig.

In der Nacht auf Montag wurden Polizeibeamte auf einen Pkw in der Bayerhamerstraße in Salzburg-Schallmoos aufmerksam. Der Lenker versuchte sich der Anhaltung zu entziehen und flüchtete in Richtung Gnigler Straße. Nach kurzer Nachfahrt fuhr der Unbekannte sein Fahrzeug zu einem Geschäftsgebäude und blieb dort stehen.

Lenker flüchtete vor der Polizei

Er sprang aus dem Fahrzeug und flüchtete zusammen mit seinem Beifahrer. Der Beifahrer konnte jedoch von den Beamten angehalten werden. Er bestreitet aber laut Polizei, den Lenker gekannt zu haben. Er sei lediglich als Anhalter mitgefahren. Bei einer anschließenden Personendurchsuchung wurde eine geringe Menge Cannabiskraut sowie Suchtmittelutensilien gefunden und sichergestellt. Der Pkw war als in Deutschland gestohlen gemeldet. Die Ermittlungen laufen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.09.2018 um 05:37 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gestohlenes-auto-sichergestellt-lenker-gefluechtet-373108

Ein Fest für 1300 Jahre Rupert und Erentrudis

Ein Fest für 1300 Jahre Rupert und Erentrudis

Das Jahr 718 wird als das Sterbejahr der heiligen Erentrudis und ihres Onkels, des heiligen Rupert, angenommen. Die Erzdiözese würdigt das am 24. September, gleichzeitig lädt sie zum Zukunftsfest. Eine ganze …

Bergkristalle bis Salami: Geschenke für EU-Gäste

Bergkristalle bis Salami: Geschenke für EU-Gäste

Für die politischen Gäste aus den EU-Staaten, die heute, Mittwoch, nach und nach in der Stadt Salzburg eintreffen, wartet eine Reihe an Geschenken. Was es so gibt? Hochprozentiges, Schmackhaftes sowie …

Millionenschwindel mit Diesel: Acht Männer angeklagt

Millionenschwindel mit Diesel: Acht Männer angeklagt

Die acht Männer sollen mit einem ausgeklügelten System 8,9 Millionen Liter unversteuertes Öl aus Polen importiert und vornehmlich in Wien als Originaldiesel verkauft haben. Steuerschaden für die Finanz: 3,8 …

Schlagzeilen