Chronik

Gestohlenes Fahrrad führte zu Hanfplantage

Ein Salzburger meldete sein Rad bei der Polizei als gestohlen - und lieferte auch gleich einen Hinweis, wo er sein Fahrrad vermutete.

Gestohlenes Fahrrad führte zu Hanfplantage SN/APA (Symbolbild/dpa)/OLIVER BERG
Symbolbild.

Beamte der Polizeiinspektion Lehen kontrollierten deshalb am Sonntag das genannte Mehrparteienhaus in Lehen.

In einer Wohnung fanden die Beamten nicht nur das gestohlene Rad, sondern auch gleich eine Aufzuchtstation mit 30 Marihuanapflanzen. Der Wohnungsbesitzer ein 41-jähriger Salzburger zeigte sich geständig, Marihuana zu konsumieren. Die Plantage und das Fahrrad wurden sichergestellt. Es soll von einem 21-Jährigen, der ebenfalls gerade in der Wohnung war, gestohlen worden sein. Der Zeuge konnte den mutmaßlichen Täter identifizieren.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.09.2018 um 07:21 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gestohlenes-fahrrad-fuehrte-zu-hanfplantage-1073998

Schlagzeilen