Chronik

Gesuchter versteckte sich im Geheimkammerl

Die bayerische Polizei konnte den Untergetauchten fassen. Er versteckte sich in einem Geheimkammerl, zu dem eine kleine Tür zwischen Toilette und Dusche führt.

Gesuchter versteckte sich im Geheimkammerl SN/robert ratzer
Die bayerische Polizei meldet einen ungewöhnlichen Erfolg: In einem Spezialversteck konnte sie einen Tiroler fassen, der per europäischem Haftbefehl gesucht wurde.

Seit 2014 ermittelt die Staatsanwaltschaft Salzburg gegen einen 41-jährigen Tiroler wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Betruges. Der Mann hatte mehrfach Leasingraten oder Anzahlungen für Autos nicht bezahlt und "ergaunerte" sich auch andere Waren ohne zu bezahlen. Teilweise "lieh" er sich für seine Geschäfte auch Geld von seinen Lebensgefährtinnen. In Summe werden ihm acht Taten vorgeworfen. Die Schadenshöhe beträgt mehr als 46.000 Euro.

Bayerische Polizisten setzten auf ihre "Spürnasen"

Nachdem der Mann Wind von den Ermittlungen bekommen hatte, tauchte er unter. Ermittlungen führten 2015 nach Deutschland. Deshalb erging im August des Vorjahres ein Europäischer Haftbefehl zur Untersuchungshaft gegen den Mann.

Zunächst blieb der Gesuchte aber wie vom Erdboden verschluckt. Die bayerische Polizei konnte jedoch im Juli den aktuellen Aufenthaltsort des Mannes im Landkreis Traunstein ermitteln. Die Beamten der Zivilen Einsatzgruppe mussten beim Einsatz ihre "Spürnasen" einsetzen: Bei der Durchsuchung des Einfamilienhauses, das der Freundin des Mannes gehört, stießen die Beamten auf ein unscheinbares "kleines Türchen" zwischen Toilette und Dusche im Badezimmer. Dieses führt zu einem sehr kleinen Dachboden-Kammerl, in dem sich der Gesuchte liegend versteckt hatte.

Der Verdächtige soll demnächst ausgeliefert werden.

Der Mann wurde am Donnerstag dem Ermittlungsrichter in Traunstein vorgeführt und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Auslieferung nach Österreich wird von der Generalstaatsanwaltschaft München federführend bearbeitet.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.11.2018 um 08:56 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gesuchter-versteckte-sich-im-geheimkammerl-1214557

Schlagzeilen