Chronik

Gesundheit: Neueste Forschungsergebnisse

Der medizinische Fortschritt schreitet unaufhörlich voran. Hier ein Überblick über neue Ansätze im Hinblick auf Diagnose, Vorbeugung und Behandlung verschiedener Krankheitsbilder.

Mediterrane Kost reduziert laut neuester Studie die Nebenwirkungen bei der Behandlung von Prostatakrebs. SN/sw/pixabay
Mediterrane Kost reduziert laut neuester Studie die Nebenwirkungen bei der Behandlung von Prostatakrebs.

Forscher der Universität Bonn haben bei Mäusen einen Rezeptor entdeckt, der zwei Begleiterscheinungen des Alterns reguliert, nämlich schrumpfende Muskeln und einen zunehmenden Bauchumfang. Wird der Rezeptor stimuliert, regt das die Fettverbrennung und die Muskelbildung an. Versuche an menschlichen Zellkulturen deuten ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 05.08.2020 um 01:25 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gesundheit-neueste-forschungsergebnisse-89647033