Chronik

Gewalttäter verletzte Polizisten mit Rasierklinge: Zwölf Monate Haft

Regelrecht ausgerastet ist ein 26-jähriger arbeitsloser Salzburger Anfang Juni in einer Wohnung in Oberndorf. Der mehrfach wegen Gewalttaten vorbestrafte Mindestsicherungsbezieher bedrohte im Streit erst seine Freundin und dann einen Bekannten mit dem Tod. Letzterem schlug er auch mit der Faust ins Gesicht.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.09.2018 um 06:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gewalttaeter-verletzte-polizisten-mit-rasierklinge-zwoelf-monate-haft-16931947