Chronik

Glücksspiellokal in Salzburg-Gnigl: Unter Falltür lagerten 55 illegale Automaten

Beim Zugriff Ende September entdeckten Polizei und Finanzbehörden die Geräte. Bundesweit gibt es inzwischen mehr als 100 Verdächtige.

Im Keller unter der Falltür seien die Automaten „schön sortiert aufgestellt“ gewesen. Demnächst wird ein Sachverständiger alle der bundesweit 177 sichergestellten Geräte prüfen.  SN/bmf
Im Keller unter der Falltür seien die Automaten „schön sortiert aufgestellt“ gewesen. Demnächst wird ein Sachverständiger alle der bundesweit 177 sichergestellten Geräte prüfen.

In einem von langer Hand geplanten Zugriff von Polizei und Finanzbehörden haben die Ermittler Ende September in Salzburg, Oberösterreich und Wien neben Zehntausenden Euro Bargeld, Luxusuhren und Waffen auch 177 Glücksspielautomaten beschlagnahmt. Bei der Durchsuchung eines Gebäudes in Salzburg-Gnigl machten die Beamten besonders viele der illegalen Geräte ausfindig.

Laut Finanzministerium befanden sich in einem unter einer Falltür versteckten Raum gleich 55 Glücksspielgeräte. Durch ein verdächtiges Stromkabel wurden die Beamten auf einen weiteren Raum aufmerksam, worin noch einmal acht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.10.2021 um 11:19 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gluecksspiellokal-in-salzburg-gnigl-unter-falltuer-lagerten-55-illegale-automaten-93785923