Chronik

Goldegger bauten Häuser im Lepradorf

Vorstandsmitglieder des Weltvereines besuchten Patenkinder und Projekte

In der mit Pongauer Spendengeldern finanzierten Krankenstation befindet sich auch eine Verbandstation für Leprakranke.Bilder: Weltverein  SN/sw/weltverein
In der mit Pongauer Spendengeldern finanzierten Krankenstation befindet sich auch eine Verbandstation für Leprakranke.Bilder: Weltverein

Bei einem Afrika-Urlaub 1978 kam die Radstädter Hotelierin Hedy Wogowitsch durch Zufall in das Lepradorf MBalling, an der Atlantikküste in Senegal.

Mit ihren Eindrücken baute sie zu Hause ein Projekt auf - die Leprahilfe Senegal in Österreich. Eine Goldegger Familie adoptierte Jahre später ein Kind aus dem Dorf. Das war durch Initiative des Bürgermeisters Alois Ammerer und der örtlichen Pfarre der Beginn des Weltvereines Goldegg, der allein in den vergangenen 20 Jahren (auch mit Hilfe von Lions International) mehr als 500.000 Euro an Unterstützungsgeldern für Projekte der Leprahilfe Senegal in Österreich bereitstellte - für Kindergarten-, Schul-, Krankenstationsbau, Nähschule, Großküche, Häuser, medizinische Hilfe und vieles mehr.

Dieser Tage weilten mit Obfrau Andrea Hoffmann und Kassierin Gerti Neumayer zwei Vorstandsmitglieder vor Ort, besuchten die rund 30 Patenkinder Pongauer Gönner und überprüften, wie die 2016 fertiggestellte Krankenstation ihren Betrieb aufgenommen hat.

Auf zwei Grundstücken des Vereins wurden Häuser für Familien mit Leprakranken übergeben. In der Geburts- und Krankenstation konnte die Ausstattung verbessert werden. Spendengelder flossen auch in die Sanierung einfachster Behausungen und Sanitäranlagen.

Lepra und andere Krankheiten nehmen wieder zu - sodass der Verein auch in den nächsten Jahren mit Hilfe von Pongauer Gönnern vor Ort helfen wird. (Infos: Haus.Andrea@gmail.com)

PONGAU-NEWSLETTER

Jetzt kostenlos anmelden und wöchentlich topaktuelle Informationen aus Ihrer Region kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 27.10.2021 um 10:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/goldegger-bauten-haeuser-im-lepradorf-61836946

Wanderin stürzte in Bad Gastein in den Tod

Wanderin stürzte in Bad Gastein in den Tod

Eine Wanderin ist am Sonntagvormittag in Bad Gastein im Pongau tödlich verunglückt. Laut Bergrettung haben Augenzeugen beobachtet, wie die Frau beim Fotografieren einen Schritt zu weit zurück in Richtung …

Lenker mit 106 km/h im Ortsgebiet geblitzt

Lenker mit 106 km/h im Ortsgebiet geblitzt

Bei Radarkontrollen im Pongau wurden am Samstagvormittag mehr als 800 Fahrzeuge gemessen. 67 von ihnen überschritten die erlaubte Geschwindigkeit - die Lenker werden angezeigt. Spitzenreiter im negativen …

Postgebäude in Radstadt steht zum Verkauf

Postgebäude in Radstadt steht zum Verkauf

1,15 Millionen Euro ist der Einstiegspreis für die zentral situierte Liegenschaft der Post. Die Gemeinde hat Interesse, fürchtet jedoch eine Preistreiberei. Die Postfiliale soll auf jeden Fall im Haus bleiben.

Schlagzeilen