Chronik

Golling: Autofahrer nach Frontalkollision mit Lkw verletzt

Verletzungen hat Freitag früh ein 49-jähriger Mann aus Abtenau bei einem Verkehrsunfall in Golling erlitten. Er war mit seinem Pkw frontal gegen einen Lkw geprallt.

Der Verletzte kam in das UKH Salzburg. SN/robert ratzer
Der Verletzte kam in das UKH Salzburg.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Freitag kurz vor sieben Uhr. Der 49-Jährige aus Abtenau war zu diesem Zeitpunkt mit seinem Auto auf der Salzachtal-Bundesstraße (B159) von Golling kommend in Richtung Pass Lueg unterwegs.

Aus unbekannter Ursache geriet er auf Höhe Lammerbrücke auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Lkw. Der Verletzte wurde vom Roten Kreuz in das UKH Salzburg gebracht. Der 48-jährige einheimische Lkw-Lenker blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Die Feuerwehr Golling führte die Aufräumarbeiten durch. Die Straße war für knapp eine Stunde nur einspurig befahrbar.

Aufgerufen am 20.01.2022 um 07:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/golling-autofahrer-nach-frontalkollision-mit-lkw-verletzt-110275345

Puch: Zugangshalle beim Friedhof abgebrannt

Puch: Zugangshalle beim Friedhof abgebrannt

Großeinsatz am späten Mittwochabend in Puch bei Hallein: Dort stand der Dachstuhl der Zugangshalle des Friedhofes in Vollbrand. Der Schaden ist enorm: ein technischer Defekt ist auszuschließen, vielmehr …

Hallein: Meistens klappt die 2G-Überprüfung gut

Hallein: Meistens klappt die 2G-Überprüfung gut

Das Land Salzburg hat eine verpflichtende Kontrolle des 2G-Nachweises im Handel und bei Dienstleistern verordnet. Händlerinnen und Verkäufer haben erste Erfahrungen gemacht. Die TN haben sich in Hallein …

Kommentare

Schlagzeilen