Chronik

Grandits: Es war ein steiler Weg bis zum Debütalbum

Singer/Songwriter Sebastian Grandits veröffentlicht nach einem privaten Schicksalsschlag sein erstes Album mit einem Jahr Verspätung. Dafür hat er sich prominente Unterstützung gesichert - und auch musikalische Hilfe aus seiner Halleiner Heimat.

Auch wenn Sebastian Grandits' Debütalbum "Bergauf, bergab!" schon vor einem Jahr fertig aufgenommen war - einen passenderen Titel hätte er auch für die vergangenen Monate kaum finden können: Zuerst ging es 2018 bergauf im besten Sinne, Aufnahmen mit (und viel Lob von) Opus-Gitarrist und -Mastermind Ewald Pfleger, im Sommer die erste Single "Wuascht", kurz darauf die zweite, "Olle meine Liada", die beim ORF Steiermark sogar auf Rotation lief.

Im Herbst 2018 dann aber, genau zur geplanten Veröffentlichung des ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2022 um 11:19 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/grandits-es-war-ein-steiler-weg-bis-zum-debuetalbum-77767789