Chronik

Grödig: Grenzüberschreitende Übung der Feuerwehren

Die Freiwilligen Feuerwehren Grödig und Marktschellenberg (Bayern) haben am Mittwochabend eine gemeinsame Übung durchgeführt.

Die Übungsannahme: Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Der Unfall hatte sich hinter dem Fußballstadion in Grödig ereignet, die Einsatzkräfte fanden zwei Pkw vor, die sich überschlagen hatten. Die eingeklemmten Lenker mussten mittels schwerem Bergegerät befreit werden, dabei kümmerten sich die Einsatzkräfte aus Marktschellenberg und Grödig jeweils um einen Pkw.

Nach rund einer Stunde war die Übung beendet und der Kommandant der Grödiger Feuerwehr zeigte sich zufrieden mit den erbrachten Leistungen. Im Grenzgebiet zu Bayern wird schon seit Jahren immer wieder gemeinsam geübt, um im Notfall einander helfen zu können.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.07.2019 um 01:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/groedig-grenzueberschreitende-uebung-der-feuerwehren-3008740

Polizei erwischt Autofahrer mit Cannabis

Polizei erwischt Autofahrer mit Cannabis

Bei der Kontrolle händigte der junge Salzburger den Beamten 15 Gramm Cannabisknospen, einen Crasher, einen angerauchten Joint und eine Suchtgiftwaage aus. Bei der Untersuchung wurde ihm die Fahrtüchtigkeit …

Polizeihund ertappte Einbrecher auf frischer Tat

Der Polizeihund "Quatar" hat in der Nacht auf Samstag in Wals einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Ein 39-jährige Georgier flüchtete über den Garten eines Polizisten, der zwei Kollegen zu Besuch hatte. "…

Schlagzeilen