Chronik

Großarl: Mure erfasst Auto mit fünf Insassen - alle gerettet

Ein Auto mit fünf Insassen ist am Freitagabend im Ellmautal n Großarl von einer Mure erfasst worden, die nach starken Niederschlägen mit Starkregen und Hagel abgegangen war.

Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild). SN/bilderbox
Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild).

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, kam es auch zu Verklausungen im Bachbett des Ixenbaches, der daraufhin über die Ufer trat. Auch die Ixenbach-Brücke sei weggerissen worden.

Die Autoinsassen hätten sich selbst befreien können, wurden aber von den Rettungskräften erstversorgt und in die Feuerwehr-Zeugstelle Großarl gebracht. Für die Freiräumung der vermurten Straße seien schwere Gerätschaften erforderlich gewesen.

Die Rettungskräfte brachten zudem insgesamt 46 Personen von umliegenden Almen sicher ins Tal. Die Aufräumarbeiten sollten auch am Samstag weitergehen.

Aufgerufen am 28.10.2021 um 02:49 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/grossarl-mure-erfasst-auto-mit-fuenf-insassen-alle-gerettet-107362444

Ab 30. Oktober stürmen Skiasse die Resterhöhe

Ab 30. Oktober stürmen Skiasse die Resterhöhe

"Für das Auftaktwochenende und die Tage danach haben wir 250 Buchungen für das Trainingscenter. Es kommen Skirennläufer und ihre Trainer aus Österreich, Deutschland, Slowenien, Kroatien und Italien. Und aus …

Schlagzeilen