Chronik

Großarl: Pkw überschlug sich auf schneeglatter Fahrbahn

Auf der schneebedeckten und rutschigen Großarler Landesstraße (L109) geriet am Montagmorgen ein Pkw ins Schleudern. Das Auto überschlug sich, die Lenkerin verletzte sich leicht.

Laut Informationen der Feuerwehr Großarl hatte die Frau auf ihrem Fahrzeug Winterreifen montiert. Während der Berge- und Aufräumarbeiten musste die L109 vorübergehend gesperrt werden. Als die Sperre wieder aufgehoben wurde, wartete auf die Feuerwehr erneut Arbeit: Ein Pkw mit Sommerreifen kam beim Anfahren nicht mehr vom Fleck. "Wir haben das Auto mit wegziehen müssen. Ohne Winterreifen unterwegs zu sein, ist groß fahrlässig", sagt Ortsfeuerwehrkommandant Josef Promegger. Die Polizei untersagte der Lenkerin des Pkw die Weiterfahrt. Die Feuerwehr sicherte das Auto mit einer Winde und stellte es am Straßenrand ab.

Quelle: SN

Aufgerufen am 16.10.2018 um 01:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/grossarl-pkw-ueberschlug-sich-auf-schneeglatter-fahrbahn-20443447

Schlagzeilen