Chronik

Großarl: Saisonarbeiter ging auf Gäste und Kellner los

Ein 40-jähriger Saisonarbeiter aus der Slowakei schlug am Dienstagabend in einer Apres-Ski-Bar mit Fäusten auf mehrere Menschen ein.

Die Polizei musste in einer Apres-Ski-Bar in Großarl einschreiten. SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Die Polizei musste in einer Apres-Ski-Bar in Großarl einschreiten.

Warum der Mann so rabiat war, ist nicht bekannt: Er begann jedenfalls am Dienstag in einer Apres-Ski-Bar in Großarl eine Schlägerei mit mehreren Personen. Der 40-jährige Saisonarbeiter aus der Slowakei schlug mit seinen Fäusten auf Gäste und Kellner ein.

Erst die alarmierten Polizeibeamten konnten die Situation wieder unter Kontrolle bringen, gab die Pressestelle bekannt. Der Alkotest mit dem Saisonarbeiter ergab zwei Promille. Er wird wegen Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.09.2018 um 05:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/grossarl-saisonarbeiter-ging-auf-gaeste-und-kellner-los-575914

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

Vom Gasteinertal ins Salzachtal: Klaus Horvat- Unterdorfer wechselt vom Wirtschaftsverein "Ein Gastein" zur "SBS Plattform" und übernimmt dort die Geschäftsführung von Markus Rosskopf, der mit Oktober in die …

Karriere

Top Events

Schlagzeilen