Chronik

Große Nachfrage: In Salzburg wird heuer der Grippe-Impfstoff knapp

Durch die Coronapandemie rechnet man mit einem größeren Andrang nach der Grippeimpfung. Allerdings gibt es keine zusätzlichen Impfdosen.

Symbolbild. SN/APA (Archiv/dpa)/Friso Gentsch
Symbolbild.

Die Bewältigung der Coronapandemie ist mit vielen Problemen behaftet. Eines davon hat mit der Grippeimpfung zu tun. Einerseits ist davon auszugehen, dass viele Salzburger den Empfehlungen folgen werden und sich gegen die Influenza impfen lassen. Sollte es diesen gesteigerten Andrang aber tatsächlich geben, wird in Salzburg nicht genügend Impfstoff zur Verfügung stehen.

Tatsächlich werde es heuer in den Salzburger Apotheken nicht mehr Impfdosen geben als im Vorjahr, bestätigt Salzburgs Apothekerkammerpräsidentin Kornelia Seiwald. "Wir haben im Vorjahr 22.000 Dosen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2020 um 06:16 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/grosse-nachfrage-in-salzburg-wird-heuer-der-grippe-impfstoff-knapp-88881307