Chronik

Großübung der Feuerwehren in Elsbethen

Die Freiwilligen Feuerwehren Elsbethen, Vorderfager, Puch, Oberalm, Anif und Gnigl führten am Samstag in Elsbethen eine Großübung durch. Rund 130 Einsatzkräfte nahmen daran teil.

Das Übungsszenario: Ein Bus kollidiert mit einem Pkw in der Eisenbahnunterführung Schlossstraße, ein weiterer Pkw überschlägt sich und zwei Autos kollidieren durch ein Ausweichmanöver. Rund 130 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Elsbethen, Vorderfager, Puch, Oberalm, Anif und Gnigl nahmen am Samstag an der Großübung teil.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.10.2018 um 06:37 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/grossuebung-der-feuerwehren-in-elsbethen-3507451

Nonnen suchen weiter Pächter für Erentrudisalm

Nonnen suchen weiter Pächter für Erentrudisalm

Eine Einigung mit einem neuen Pächter schien nur noch Formsache, platzte aber in letzter Sekunde: Die Erentrudisalm in Elsbethen bleibt weiter geschlossen. Der Berggasthof gehört dem Stift Nonnberg, seit dem …

Brennendes Auto legte Frühverkehr in Anif lahm

Brennendes Auto legte Frühverkehr in Anif lahm

Die Alpenstraße musste am Vormittag in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Ein brennender Pkw sorgte am Montagfrüh in Anif für Verzögerungen im Frühverkehr. Eine 43-jährige Autolenkerin bemerkte kurz vor …

Karate ist mehr als Sport

Karate ist mehr als Sport

Vor 31 Jahren hat Kurt Hofmann mit Mitstreitern die Karate Union Walserfeld gegründet. Dank der hervorragenden Jugendarbeit zählt der Verein zu den Aushängeschildern im heimischen Karatesport. Mit ihren zwölf …

Schlagzeilen