Chronik

Grundbesitzer riegelt Almweg im Nationalpark Hohe Tauern ab

Aufregung um einen beliebten Almwanderweg im Krumltal in Rauris: Ein Grundbesitzer hat den Weg für Wanderer verbarrikadiert.

Der Grundbesitzer verweist auf das Kuhurteil in Tirol. Naturschützer sehen einen „dreisten Eingriff“ ins Wegerecht der Wanderer. Der Rauriser Bürgermeister vermittelt. SN/alpenverein
Der Grundbesitzer verweist auf das Kuhurteil in Tirol. Naturschützer sehen einen „dreisten Eingriff“ ins Wegerecht der Wanderer. Der Rauriser Bürgermeister vermittelt.

Über dem Krumltal brauen sich finstere Wolken zusammen. Der Grund ist eine massive Barriere aus Holz, mit der ein Grundbesitzer den bei Wanderern beliebten Almweg Nummer 21 versperrt hat. "Privatweg" und "Durchgang ausnahmslos verboten" prangt dort in großen Buchstaben. Und weiter: "Angesichts des jüngst ergangenen Erkenntnisses des Obersten Gerichtshofes (Kuhattacke auf der Alm) sehe ich mich nicht länger im Stande, ein unversehrtes Durchqueren meines hier beginnenden Almgrundstückes zu gewährleisten." Später heißt es, dass Missachtungen mit einer Besitzstörungsklage verfolgt werden, ehe ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2021 um 03:23 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/grundbesitzer-riegelt-almweg-im-nationalpark-hohe-tauern-ab-89668357