Chronik

Gut Aiderbichl in Henndorf rettet ein junges Fohlen aus dem Pongau

Ein Landwirt aus dem Pongau hatte sich Hilfe suchend an Gut Aiderbichl gewandt. Das Muttertier war überraschend gestorben. Guter Rat war teuer. Inzwischen ist Fohlen "David" auf Gut Aiderbichl eingetroffen - und steht dort im Mittelpunkt.

Ein Fall für die Tierretter von Gut Aiderbichl in Henndorf: Auf einem Bauernhof im Pongau kam kürzlich ein Fohlen zur Welt. Wenige Tage nach der Geburt ist das Muttertier völlig überraschend verstorben. Der Landwirt wandte sich daher Hilfe suchend an Gut Aiderbichl. Geschäftsführer Dieter Ehrengruber hat sofort Hilfe zugesagt und das Tier in Henndorf aufgenommen.

Jetzt gilt es für die Tierpfleger, "David" weiter aufzupäppeln

Die Tierretter haben Fohlen "David" jetzt vom Bauernhof abgeholt. David ist auf Gut Aiderbichl rasch aus dem Hänger gestiegen, um sein neues Zuhause zu erkunden, auf dem er sein ganzes Leben verbringen wird. Jetzt gilt es, das Fohlen weiter aufzupäppeln. Die Tierpflegerinnen agieren ab sofort als Ersatz-Mütter.

Pony "Bubi" ist der neue Ersatzvater für das Fohlen

Erfreulicherweise hat das Fohlen gleich nach der Ankunft mit dem Pony Bubi einen Ersatz-Papa gefunden. Dieses Pony hat bereits ein anderes Fohlen großgezogen und zeigt jetzt auch bei David sehr viel Feingefühl. Das Fohlen ist nach dem Verlust der Mutter verständlicherweise sehr anhänglich. Wenn das Tier groß und fit genug ist, um die Weiden unsicher zu machen, wird David in eine Pferdegruppe integriert.

Aufgerufen am 16.06.2021 um 03:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gut-aiderbichl-in-henndorf-rettet-ein-junges-fohlen-aus-dem-pongau-104450860

Autolenkerin kollidierte in Eugendorf mit Radfahrerin

Autolenkerin kollidierte in Eugendorf mit Radfahrerin

Am Montagabend kam es in Eugendorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 55-jährige Radfahrerin aus dem Flachgau verletzt wurde. Eine 22-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Flachgau ist im Zuge eines Abbiegevorgangs …

Kommentare

Schlagzeilen