Chronik

Gut verbunden mit Alois Hettegger

800 Anrufe täglich brachten Alois Hettegger in seine 45 Dienstjahren als Telefonist nicht aus der Ruhe. Seine Aufgabe beherrschte er im wahrsten Sinne des Wortes "blind".

Alois Hettegger an seinem langjährigen Arbeitsplatz, der Telefonvermittlung im Kardinal Schwarzenberg Klinikum.  SN/sw/brinek
Alois Hettegger an seinem langjährigen Arbeitsplatz, der Telefonvermittlung im Kardinal Schwarzenberg Klinikum.

Mit einem freundlichen, aber knappen "Krankenhaus Schwarzach, Grüß Gott" meldete sich Alois Hettegger 41 Jahre lang am Telefon. Die letzten vier Jahre wechselte er aufgrund der Namensänderung des Spitals zur Begrüßung "Kardinal Schwarzenberg Klinikum, Grüß Gott". Dazu Hettegger: "Bei vielen Betrieben sind die Begrüßungsfloskeln am Telefon so lange, dass ich in dieser Zeit schon ein ganzes Telefonat abgewickelt bzw. an die gewünschte Stelle weitervermittelt habe."

Effizienz und Schnelligkeit waren bei seiner 45-jährigen Tätigkeit als Telefonist auch notwendig. An ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 09:54 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gut-verbunden-mit-alois-hettegger-95164051