Chronik

Gutachten: Flachauer Promi-Wirt war zum Todeszeitpunkt betrunken und unter Kokain-Einfluss

Der 57-jährige Wirt starb am 3. März in seinem Hotel Lisa infolge eines Messerstichs.  SN/franz taferner
Der 57-jährige Wirt starb am 3. März in seinem Hotel Lisa infolge eines Messerstichs.

Im Fall des Pongauer Promi-Gastronomen, der am 3. März in einem seiner Betriebe, dem Hotel Lisa in Flachau, durch einen Messerstich zu Tode kam, liegt jetzt ein chemisch-toxikologisches Gutachten der Gerichtsmedizin vor. Diesem zufolge stand der 57-jährige Wirt zum Zeitpunkt seines Todes unter erheblichem Alkoholeinfluss und unter dem Einfluss von Kokain.

Wie berichtet, sitzt die 30-jährige Frau des Gastronomen seit 10. März wegen dringenden Mordverdachts in U-Haft. Laut Staatsanwaltschaft soll sie ihrem Gatten damals bei einem Streit mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2020 um 05:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gutachten-flachauer-promi-wirt-war-zum-todeszeitpunkt-betrunken-und-unter-kokain-einfluss-68843395