Chronik

Häftling flüchtete während Pinkelpause bei Transport

Ein Häftling ist am Freitag während einer Pinkelpause bei einem Gefangentransport in Salzburg geflüchtet. Die Freiheit währte aber nur kurz.

Häftling flüchtete während Pinkelpause bei Transport SN/APA (Gindl)/BARBARA GINDL
Häftling flüchtete während Pinkelpause bei Transport

Nach zwei Stunden wurde der 36-Jährige ganz in der Nähe jenes Parkplatzes nahe der Anschlussstelle Thalgau auf der Westautobahn (A1) wieder entdeckt, wo er sich zuvor in die Büsche geschlagen hatte, berichtete die Polizei.

Der Georgier, der wegen Diebstahls und Einbruchs sitzt und in die Steiermark überstellt werden sollte, sagte, er müsse seine Notdurft verrichten. Als er nicht mehr zurückkam, wurde eine Fahndung eingeleitet, an der auch ein Hubschrauber beteiligt war. So weit war der Gesuchte aber gar nicht gekommen: Nach zwei Stunden sahen Fahnder einen Haarschopf aus einem Gebüsch ragen, das rund 100 Meter vom Parkplatz entfernt war. Daraufhin klickten die Handschellen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.09.2018 um 11:37 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/haeftling-fluechtete-waehrend-pinkelpause-bei-transport-1101250

In Hallwang gedeihen Opal und Topaz

In Hallwang gedeihen Opal und Topaz

Nach drei Jahren Aufbauarbeiten erntet Lenzenbauer Hannes Golser aus Hallwang heuer erstmals acht Tonnen Obst. Der ungewöhnlich heiße Sommer hat den Obstbäumen von Lenzenbauer Hannes Golser gutgetan. Einzig …

Bahnfahrer wollen nicht aufs Abstellgleis

Bahnfahrer wollen nicht aufs Abstellgleis

Die Schließung der Haltestelle Wallersee mit der geplanten Eröffnung des Bahnhofs Seekirchen-Süd im Jahr 2025 wollen die Anrainer nicht hinnehmen. Mittlerweile haben sie über 1000 Unterschriften für ihr …

Reiterspiele à la Hiaberbauer

Reiterspiele à la Hiaberbauer

Wie riecht Turnierluft? Gut! Das wissen nun mehr als 100 Starterinnen, die am Wochenende auf dem Buchberg beim "Hiab" tolle Bewertungen in Dressur, Springen, Fahren , Vielseitigkeit erritten. Ein Pferdehänger …

Schlagzeilen