Chronik

Hagenau: Anrainer kämpft weiter um Verkehrslösung

Der Kreisverkehr bei der Autobahnabfahrt Hagenau ist für die neue Auffahrt Richtung München zu klein, sagt Anrainersprecher Sebastian Griessner und befürchtet noch mehr Stau und Abgase. Sein Ziel ist nach wie vor eine Autobahnanbindung über die Salzach zum Messezentrum.

Anrainer Sebastian Griessner: „Durch die Auffahrt wird der Stau noch größer.“ SN/sw/fink
Anrainer Sebastian Griessner: „Durch die Auffahrt wird der Stau noch größer.“

Vor mehr als 20 Jahren haben sich Anrainer in Hagenau zusammengetan, um Lösungen für den verkehrsgeplagten Bergheimer Ortsteil zu erarbeiten und einzufordern. Von Anfang an engagiert sich auch Sebastian Griessner im Dienst der Sache. Der mittlerweile 78-Jährige erarbeitete unter anderem Pläne für den Gitzentunnel. Sah es nach Langem so aus, als könnte der Tunnel als große Verkehrslösung für Bergheim kommen, wurde das Projekt im Vorjahr wohl endgültig schubladisiert.

Unmittelbar betroffen ist Hagenau mit seinen rund 900 Bewohnern durch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 05:33 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/hagenau-anrainer-kaempft-weiter-um-verkehrsloesung-66468676