Chronik

Halbe Welt zu Gast in Salzburg

Die Migrationsdebatte wird häufig in erster Linie über die Flüchtlinge geführt. Dabei machen sie nur einen kleinen Teil aus. Die Zuzügler kommen von überall her - aus unterschiedlichen Gründen.

193 Nationalitäten umfasst die Liste der Staaten der Erde. Knapp 100 sind in der 153.000-Einwohner-Stadt Salzburg vertreten. Zu den größten Gruppen zählen laut Zahlen der Landesstatistik Zuwanderer aus Bosnien und Herzegowina (5171), Serbien (4670) und der Türkei (2425), siehe Grafik unten.

Die größte Gruppe geht in der Debatte regelmäßig unter: die 6657 Deutschen. Sie sind an der Universität, im Kulturbetrieb, aber auch an den Landeskliniken und in der Wirtschaft stark vertreten, was unter anderem damit zusammenhängt, dass viele ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2020 um 06:10 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/halbe-welt-zu-gast-in-salzburg-68942413