Chronik

Hallein-Taxach: Radfahrer flüchtete nach Zusammenstoß - Polizei sucht Zeugen

Am Mittwochabend um 18.15 Uhr stießen zwei Radfahrer in Hallein-Taxach auf dem Radfahrweg entlang der Salzburger Straße frontal zusammen.

Nach Information der Polizei war ein 58-jährige Flachgauer gut sichtbar mit Warnweste und Scheinwerfer in Fahrtrichtung Rif unterwegs; der zweite Radfahrer fuhr dunkel gekleidet und ohne Beleuchtung in Fahrtrichtung Hallein. Der 58-Jährige wurde demnach bei der Kollision im Gesichtsbereich verletzt und anschließend ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg gebracht. Der zweite Radfahrer hat sich laut Polizeiangaben nach dem Zusammenstoß mit seinem schwer beschädigten Fahrrad von der Unfallstelle Richtung Rehhof entfernt.

Eine Fahndung der Polizei nach dem zweiten Radfahrer ist bis dato negativ verlaufen. Der Mann soll zwischen 1,70 Meter und 1,80 Meter groß sein, mit Dreitagebart, dunkler Wollhaube und zwischen 30 und 40 Jahren alt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls beziehungsweise bittet um Hinweise unter der Halleiner Telefonnummer 059133-5100 100.

Quelle: SN

Aufgerufen am 04.12.2020 um 04:02 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/hallein-taxach-radfahrer-fluechtete-nach-zusammenstoss-polizei-sucht-zeugen-82729603

Schlagzeilen