Chronik

Hallein: Türke hatte trotz Waffenverbot Pfefferspray dabei

Eine Motorradstreife hatte den Mann kontrolliert, weil er am Steuer mit dem Handy hantiert hatte.

Symbol Die Polizei stellte den Pfefferspray sicher.
Symbol

Weil er am Steuer mit seinem Mobiltelefon hantierte, wurde ein 35-jähriger in Hallein wohnender Türke am Donnerstag von einer Motorradstreife der Autobahnpolizei Anif angehalten. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann, gegen den ein Waffenverbot besteht, ein Pfefferspray mitführte. Dieses wurde sichergestellt. Außerdem wurde der 35-Jährige - der von einem Waffenverbot gegen ihn nichts gewusst haben wollte - bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Aufgerufen am 30.11.2021 um 07:13 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/hallein-tuerke-hatte-trotz-waffenverbot-pfefferspray-dabei-38608462

Kommentare

Schlagzeilen