Chronik

Halleiner Polizei ertappte Autofahrer schon wieder ohne Führerschein

Ein 25-jähriger Pkw-Lenker konnte bei einer Kontrolle keinen Führerschein vorweisen, weil ihm das Dokument schon behördlich entzogen worden war.

Symbolbild SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolbild

Die Polizei hielt am Dienstag in Hallein einen 25-jährigen Pkw-Lenker an. Der junge Salzburger konnte keinen Führerschein vorzeigen. Der Führerschein wurde ihm bei einer Verkehrskontrolle am 11. April 2019 abgenommen, nachdem sich herausstellte, dass ihm die Lenkberechtigung bereits rechtskräftig durch die Bezirkshauptmannschaft Hallein entzogen worden war, heißt es im Polizeibericht. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Gegen den 25-Jährigen wurde Anzeige erstattet.

Quelle: SN

Aufgerufen am 31.10.2020 um 12:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/halleiner-polizei-ertappte-autofahrer-schon-wieder-ohne-fuehrerschein-68899498

Die Quarantäne für Kuchl läuft am Sonntag aus

Die Quarantäne für Kuchl läuft am Sonntag aus

Die Tennengauer Gemeinde stand knapp zwei Wochen unter Quarantäne. "Die Maßnahmen haben gewirkt", sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Die Zahl der aktiv mit dem Coronavirus infizierten Personen in Kuchl …

Kuchlerin war bei Ärzten nicht erwünscht

Kuchlerin war bei Ärzten nicht erwünscht

Der Ärger bei Frau K. (Name der Redaktion bekannt, Anm.) war auch einige Tage nach dem Vorfall noch groß. Gleich zwei Ärzte hatten der Kuchlerin vergangene Woche telefonisch einen Termin verweigert. Eine …

Schlagzeilen