Chronik

Halleiner rastet aus und droht mit dem Umbringen

Ein Halleiner ist am Rudolfskai in der Stadt Salzburg ausgerastet und hat gleich mehreren Menschen mit dem Umbringen gedroht.

Wie die Polizei Freitagabend bekannt gab, hat ein 35-jähriger Halleiner einem 28-jährigen Türken in der Salzburger Altstadt in der Nacht auf Freitag mit dem Umbringen gedroht und ist ihm nachgelaufen. Er schlug dem Türken ins Gesicht, woraufhin dieser eine Plombe verlor und in ein Lokal flüchtete. Der Türsteher des Lokals ließ den Halleiner nicht hinein. Dieser drohte auch dem Türsteher damit, ihn abzustechen. Er zückte ein Messer. Kurz darauf wandte er sich aber vom Türsteher ab und ging davon. Erst am Freitagabend wurde er von der Polizei festgenommen. Die Ermittlungen laufen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.08.2019 um 06:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/halleiner-rastet-aus-und-droht-mit-dem-umbringen-60637369

Ex-Asfinag-Areal: Neos fordern Rechtssicherheit

Ex-Asfinag-Areal: Neos fordern Rechtssicherheit

Im Streit um die geplanten 150 Wohnungen am Ex-Asfinag-Areal, bei dem auch das Risiko einer Klage des Eigentümers gegen die Stadt besteht, meldet sich Gemeinderat Lukas Rößlhuber (Neos) zu Wort: Er will eine …

Kommentare

Schlagzeilen