Chronik

Halleiner Sonderschüler unterwegs mit der Friedensflotte

Vom 14. bis 21. September war die Sonderschule Hallein zum sechsten Mal Teilnehmer an Europas größtem sozialpädagogischen Segelprojekt.

"Es war so eine schöne Zeit. Es hat alles gepasst", sagt der 14-jährige Sebastian, der bereits zum zweiten Mal bei "Mirno More", dem größten sozialpädagogischen Segelprojekt, mit an Bord war - vor der kroatischen Küste Süddalmatiens. Langeweile an Bord? Fehlanzeige. Denn die Schülerinnen und Schüler der Sonderschule Hallein mussten kräftig mitanpacken. Es wurde gemeinsam gekocht, gesteuert, Anker und Segel gesetzt, ab- und angelegt oder Fender geworfen. Dabei lernten die Schüler, Freundschaften mit Menschen anderer Länder zu knüpfen, aufeinander Rücksicht zu ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2022 um 02:09 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/halleiner-sonderschueler-unterwegs-mit-der-friedensflotte-77814949