Chronik

Halleinerin stahl Kennzeichen für Auto

Weil sie sich die Kreditraten für ihr Auto nicht mehr leisten konnte, hat eine 27-jährige Frau aus Hallein im Sommer des Vorjahres einfach die Zahlungen eingestellt, ohne das Auto zurückzugeben.

Halleinerin stahl Kennzeichen für Auto SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild

Sie ignorierte sämtliche Aufforderungen der Bank und eines Inkassobüros, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Als dann die Zulassung samt Kennzeichen eingezogen wurde, stahl sie im Februar einfach die Nummerntafeln eines anderen Autos und schraubte sie an ihren Wagen. Im Juni wurde sie damit von der Polizei erwischt, zwei Tage später hatte sie aber erneut die Kennzeichentafeln eines fremden Autos gestohlen. Im Juli wurde sie auch damit ertappt. Dieses Mal legte sie ein Geständnis ab und räumte die finanziellen Schwierigkeiten ein. Gestern, Montag, stellte die Polizei ihren Wagen nun endgültig sicher.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.09.2018 um 03:19 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/halleinerin-stahl-kennzeichen-fuer-auto-1067338

Abtenauerin wandert quer durch Österreich

Abtenauerin wandert quer durch Österreich

Alina Schreib und zwei Studienfreunde marschieren für den guten Zweck 13.000 Höhenmeter. "Wir wissen manchmal nicht, wo wir am Abend schlafen werden. Das passt gut zu unserer Aktion." Die Abtenauerin Alina …

Adneter bauten Konferenztisch für die EU-Staatschefs

Adneter bauten Konferenztisch für die EU-Staatschefs

Eigentlich sind Büro-Trennwände das Metier von Rudolf Scheicher. Jüngstes Meisterstück der Adneter Firma ist aber der Tisch für den EU-Gipfel diese Woche. Ende Juli flatterte ein besonderer Auftrag bei der …

Schlagzeilen