Chronik

Hausbewohnerin in St. Georgen bei Zimmerbrand verletzt

Die Feuerwehr rettete die Frau unter Einsatz von schwerem Atemschutz.

Die Einsatzkräfte hatten den Brand rasch unter Kontrolle. SN/ff st. georgen
Die Einsatzkräfte hatten den Brand rasch unter Kontrolle.

Rund 60 Feuerwehrleute sind am Montagnachmittag zu einem Zimmerbrand in einem Wohnhaus in St. Georgen ausgerückt. Sie hatten den Brand rasch unter Kontrolle. Die Bewohnerin, die sich in einem Nebenzimmer aufgehalten hatte, wurde von den Feuerwehrleuten unter Einsatz von schwerem Atemschutz geborgen und mit der Rettung ins Spital nach Oberndorf gebracht, wie Ortsfeuerwehrkommandant Andreas Spatzenegger schilderte. Der Brand war in der Küche ausgebrochen. Laut Spatzenegger sei ein technischer Defekt womöglich die Ursache. Die Polizei ermittelt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 26.10.2020 um 05:15 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/hausbewohnerin-in-st-georgen-bei-zimmerbrand-verletzt-68155672

Generationenwechsel am Theater Holzhausen

Generationenwechsel am Theater Holzhausen

Die Wege zur Kunst sind unergründlich. Matthias Hochradl stieß auf dem Schulweg zum Theater. "Im Wirtshaus probte unsere Theatergruppe, und wir Kinder haben da ein wenig hineingeschnuppert", erinnert sich der …

Schlagzeilen