Chronik

Heftiger Beziehungsstreit endete mit zerbrochener Windschutzscheibe

50-jähriger Salzburger schlug seine Freundin und beschädigte ihr Auto mit einem Besenstiel.

Die bedrohte Frau konnte flüchten und die Polizei verständigen. SN/APA/BARBARA GINDL
Die bedrohte Frau konnte flüchten und die Polizei verständigen.

Ein heftiger Beziehungsstreit ist in der Nacht auf Donnerstag zwischen einem 50-Jährigen und seiner 56-jährigen Freundin in der Elisabeth-Vorstadt entbrannt. Erst lieferten sich die beiden nur eine verbale Auseinandersetzung. Dabei geriet der Mann aber derart in Rage, dass er seinem Opfer den Autoschlüssel wegnahm, es bedrohte und ihm mehrere Ohrfeigen versetzte. Schließlich prügelte er mit einem Besenstiel so stark auf die Windschutzscheibe des Fahrzeugs ein, dass sie zersprang.

Die Frau konnte die Flucht ergreifen und die Polizei verständigen. Auslöser des Streits dürfte Eifersucht gewesen sein. Der Mann wurde wegen Sachbeschädigung, gefährlicher Drohung und Körperverletzung angezeigt. Die Frau wurde am Kopf leicht verletzt und konnte zurück in ihre eigene Wohnung gebracht werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.01.2021 um 01:37 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/heftiger-beziehungsstreit-endete-mit-zerbrochener-windschutzscheibe-89646001

Schlagzeilen