Chronik

Heiraten an einem magischen Datum - Andrang nicht im ganzen Land gleich stark

Heiraten an Tagen, die sich einprägen: Mit dem 2.2. 2022, 20.2. 2022 und 22.2. 2022 stehen wieder ein paar magische Daten an. Der Andrang ist nicht in allen Bezirken gleich hoch.

Magische Daten verführen zum Eheversprechen.  SN/Heinz Bayer
Magische Daten verführen zum Eheversprechen. 

Für Freunde magischer Daten gibt es schon sehr bald ein paar triftige Gründe zum Heiraten. Im Februar treten die schönen Termine geballt auf.

Muss man Sorge haben terminlich nicht mehr unterzukommen? "Wir sind voll", sagt Franz Schefbaumer, Leiter des Standesamts im Schloss Mirabell. Der 2. Februar und der 22. Februar seien komplett ausgebucht - obwohl man, für Wochentage untypisch, jeweils 21 Termine aufgelegt hat. Geheiratet wird im Stakkato-Stil - von 8 bis 16 Uhr. Es sei immer dasselbe, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2022 um 03:00 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/heiraten-an-einem-magischen-datum-andrang-nicht-im-ganzen-land-gleich-stark-114413983