Chronik

Heldin in der Krise: "Es ist wichtig, dass die Züge jetzt fahren"

Alexandra Ebner ist Lokführerin – mit Herz und Seele. „Jetzt ist wichtig, dass die Züge weiter sicher und pünktlich fahren.“  SN/öbb
Alexandra Ebner ist Lokführerin – mit Herz und Seele. „Jetzt ist wichtig, dass die Züge weiter sicher und pünktlich fahren.“

Die Coronakrise hat auch den Arbeitsalltag von Alexandra Ebner aus Puch verändert. "Aber Gott sei Dank bis jetzt nicht allzu sehr", sagt sie. Ebner lenkt in diesen Tagen zwar wie gewohnt vom Führerstand aus Personen- und Güterzüge der ÖBB sicher ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 28.05.2020 um 03:10 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/heldin-in-der-krise-es-ist-wichtig-dass-die-zuege-jetzt-fahren-85333198