Chronik

Helena grübelt über das Leben

Matura? Ja auch, aber Helena Haselsteiner bestreitet davor noch die Philosophie-Olympiade.

Helena Haselsteiner misst sich Anfang April in St. Virgil bei der Philosophie-Olympiade mit 27 anderen Schülern. SN/sw/vips
Helena Haselsteiner misst sich Anfang April in St. Virgil bei der Philosophie-Olympiade mit 27 anderen Schülern.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Über diese Erkenntnis des schottischen Philosophen David Hume (1711 bis 1776) hat sich Helena Haselsteiner den Kopf zerbrochen und einen Essay abgefasst. Womit sie nicht gerechnet hat: Sie setzte sich damit gegen 160 andere Teilnehmer durch und gewann die Landesausscheidung der Philosophie-Olympiade. Nun darf sie - genauso wie Kiran Feichtinger vom Werkschulheim Felbertal - beim Bundeswettbewerb teilnehmen. Er findet von 3. bis 6. April in St. Virgil statt. Für Haselsteiner, die in Aigen lebt, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.05.2022 um 03:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/helena-gruebelt-ueber-das-leben-119152864