Chronik

Henndorf: Vier Verletzte bei schwerem Unfall

Zwei Pkw prallten frontal gegeneinander.

Eine Frau wurde schwer verletzt ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. (Symbolbild) SN/robert ratzer
Eine Frau wurde schwer verletzt ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. (Symbolbild)

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich gegen 16.30 Uhr ein schwerer Autounfall auf der Wiener Bundesstraße (B1) in Henndorf am Wallersee. Ein 38-Jähriger geriet aufgrund von Sekundenschlaf auf die Gegenfahrbahn und kollidierte auf Höhe der Käserei Woerle mit dem Pkw einer 71-Jährigen. Dabei wurde die 71-Jährige schwer verletzt. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber C6 ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. Der 38-jährige und seine beiden Kinder, die sich bei dem Unfall ebenfalls im Auto befanden, wurden notärztlich versorgt und zur Kontrolle ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.

WAHL-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wahl-Newsletter der "Salzburger Nachrichten" zur Landtagswahl 2023.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 07.02.2023 um 08:39 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/henndorf-vier-verletzte-bei-schwerem-unfall-114468109

Einbruch in Wohnanlage in Eugendorf

Einbruch in Wohnanlage in Eugendorf

In der Nacht von Freitag auf Samstag verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Fahrradabstellraum und einem Kellerabteil in einer Wohnanlage in Eugendorf. Laut der Polizei Salzburg wurden ein E-…

Schlagzeilen