Chronik

Hermann Maier und Alexandra Meissnitzer trafen sich auf der Piste

Zwei Skilegenden trafen sich am Mittwoch auf der Hermann-Maier-Weltcupstrecke im snow space Flachau zum Skifahren: Hermann Maier und Alexandra Meissnitzer standen gemeinsam vor der Kamera.

Für die Online-Serie "Meisis Reise durchs SalzburgerLand" ließ sich Alexandra Meissnitzer am Mittwoch von Hermann Maier sein Flachau zeigen. Maier zog mit Meissnitzer ein paar Schwünge auf der "Hermann Maier Weltcupstrecke" im snow space Flachau, wo jährlich der Damen-Weltcupslalom über die Bühne geht. "Die Piste ist wirklich abwechslungsreich. Zuerst anspruchsvoll, dann etwas flacher - hier kann man hervorragend seine Schwünge ziehen. Und wenn man einmal von ganz oben bis in den Ort durchhält, bekommt man einen Eindruck, wie es den Weltcup-Fahrern geht, dann brennen die Oberschenkel schon ordentlich", sagte Maier schmunzelnd. Auf der Herzerlalm verwöhnte Hüttenwirtin Britta Goldner die beiden anschließend mit Pongauer Schmankerln und Kaiserschmarrn.

Organisiert wurde das Treffen der Skistars vor der Kamera von der SalzburgerLand Tourismus GmbH (SLTG) und dem Tourismusverband Flachau. "Meisis Reise durchs SalzburgerLand" werde auf Kanälen wie Youtube geschaltet. Die erste Folge erscheint im Februar, sagte Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SLTG. Alexandra Meissnitzer: "Selbst ich als gebürtige Salzburgerin, die schon so viel in der Region unterwegs war, kann dabei noch viel Neues erleben und ganz besondere Flecken und Menschen in meiner Heimat kennenlernen."

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.09.2018 um 05:15 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/hermann-maier-und-alexandra-meissnitzer-trafen-sich-auf-der-piste-515014

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

Vom Gasteinertal ins Salzachtal: Klaus Horvat- Unterdorfer wechselt vom Wirtschaftsverein "Ein Gastein" zur "SBS Plattform" und übernimmt dort die Geschäftsführung von Markus Rosskopf, der mit Oktober in die …

Schlagzeilen