Chronik

Hier ist Kekserlbacken reine Männersache

Ein prominentes Quartett unter dem "Kommando" von Ex-Polizeidirektor Karl Schweiger leistet am Herd in der Vorweihnachtszeit ganze Arbeit. Frauen sind erst beim Verkosten der Kekse zur Wintersonnenwende willkommen.

Mit einem breiten Pinsel trägt Andreas Seidl geschmolzene Schokolade auf die fertig gebackenen und in Quadrate geschnittenen Florentiner auf. Er hudelt nicht, sondern streicht die Masse akribisch bis in die Ecken. Das fertige Keks legt er zu den anderen, die bereits in Reih und Glied zum Trocknen auf einer Platte am Küchentisch ausgelegt sind. Während er im Sitzen arbeitet, steht Helmut Mödlhammer an der Küchenzeile und knetet Mürbeteig. Für den sei Geduld notwendig, "und ein bisserl Glück brauchst auch", sagt er. "Ich brauch noch Kochschokolade, die hier ist bald aus", meint Andreas Seidl. "Das ist Kuvertüre, etwas viel Feineres als Kochschokolade", erklärt ihm Karl Schweiger. Er füllt Linzer Augen mit Ribiselmarmelade aus dem eigenen Garten.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.01.2019 um 11:36 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/hier-ist-kekserlbacken-reine-maennersache-62257306