Chronik

Hilfe, national und lokal

Ukrainehilfsprojekte im Wert von über zwei Millionen Euro haben die Rotarier österreichweit schon umgesetzt, die Pongauer Clubs sind vorne mit dabei.

Der Rotary Club Gastein finanzierte den Kauf von zwei Rettungsautos, die vor einem Monat an die Helfer in der Ukraine übergeben wurden. Die Autos werden in der Nähe von Odessa und Ljuta eingesetzt. SN/sw/rotary club
Der Rotary Club Gastein finanzierte den Kauf von zwei Rettungsautos, die vor einem Monat an die Helfer in der Ukraine übergeben wurden. Die Autos werden in der Nähe von Odessa und Ljuta eingesetzt.

Die beiden österreichischen Rotary-Distrikte 1920 und 1910 halfen den Menschen in und aus der Ukraine allein bis jetzt mit Unterstützung in Höhe von über zwei Millionen Euro. Dazu gehören Medikamente, medizinische Geräte, Lebensmittel, Hygieneartikel, Notstromaggregate, Rettungsautos, Quartiere für Flüchtlinge, Kleidung für Waisenkinder, Produkte des täglichen Bedarfs und vieles andere mehr.

Der Rotary Distrikt 1910 umfasst den Osten Österreichs und Kärnten, der Distrikt 1920 die Bundesländer Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg. Von eben diesem Distrikt ist der Bischofshofener Heinz ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.02.2023 um 07:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/hilfe-national-und-lokal-130841908