Chronik

Hintermuhr ist stundenweise wieder erreichbar

Lawinengefahr verhindert weiter eine völlige Freigabe der Straße.

Ab sofort wird die Gemeindestraße in Hintermuhr drei Mal pro Tag für jeweils eineinhalb Stunden für den Verkehr freigegeben. Diese Zeitfenster sind von 6 bis 7.30 Uhr (Samstag und Sonntag von 7.30 bis 9 Uhr), von 12.30 bis 14 Uhr und von 16.30 bis 18 Uhr. Das gab der Lungauer Katastrophenschutzreferent Philipp Santner am Freitag bekannt.

Die Regelung wird für die nächsten Tage beibehalten und gilt für die Straße nach Hintermuhr ab der Migglbauerbrücke. Grund für die nur teilweise Freigabe ist die nach wie vor herrschende Lawinengefahr im Bereich des betroffenen Straßenabschnitts. Während der Öffnungszeiten werden Beobachtungsposten eingerichtet. Die Straße wurde nach dem Lawinenabgang vom Sonntag von Mittwoch auf Donnerstag geräumt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 29.10.2020 um 08:45 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/hintermuhr-ist-stundenweise-wieder-erreichbar-65770561

Salzburg AG baut Speicherkraftwerk im Lungau aus

Salzburg AG baut Speicherkraftwerk im Lungau aus

In die Modernisierung des Kraftwerks Rotgülden fließen knapp 10 Mill. Euro. Das Kraftwerkshaus wird verlegt - 2,3 Kilometer flussabwärts. Dadurch erhöht sich die Fallhöhe von 100 auf 180 Meter.

Kommentare

Schlagzeilen