Chronik

Hitze: Mehr Einsätze für die Salzburger Bergrettung

Das schöne Wetter lockt viele Wanderer ins Gebirge von Salzburg und beschert damit der Bergrettung mehr Einsätze.

Blick vom Schafberg. SN/mario taferner
Blick vom Schafberg.

Die Freiwilligen rückten im Juli mehr als 91 mal aus, das sind fast doppelt so viele Einsätze wie im Juli des Vorjahres (51). "Allein in der vergangenen Woche kam es zu 23 Einsätzen", sagte am Donnerstag der Landesleiter der Bergrettung Salzburg, Balthasar Laireiter, zur APA.

Auch im Vergleich zum Juni, an dem 46 Einsätze verzeichnet wurden, hat sich die Zahl im Juli verdoppelt. In den drei zur Sommersaison zählenden Monaten Mai, Juni und Juli gab es mit acht Todesopfern in Salzburgs Bergen um drei Tote mehr als im Vergleichszeitzeitraum 2017 (5). In diesen drei Monaten wurden zudem 90 Menschen verletzt und 98 Personen unverletzt geborgen.

Laireiter hob lobend das beherzte Engagement der Bergretter hervor, die "ehrenamtlich immer mehr auch zeitlich an ihre Grenzen gehen". Sie rücken aus, um abgestürzte oder erschöpfte Personen zu bergen, werden zu Forstunfällen gerufen, unterstützen die Feuerwehren bei Waldbränden und die Polizei bei der Vermisstensuche unter Einsatz von Suchhunden - um nur einige Beispiele zu nennen.

Tipps für Touren während der Hitzewelle

Der Landesleiter hat auch Tipps für Touren während der Hitzewelle parat. Er rät zum zeitigen Aufbruch in den frühen Morgenstunden, wenn die Temperaturen noch angenehm kühl sind. So ist der Bergsteiger am Nachmittag wieder im Tal, wenn eine höhere Gewittergefahr besteht. Zudem sollten bei mehrstündigen Touren mindestens zwei Liter Trinkwasser mitgenommen werden. Kopfbedeckung und Sonnenbrille schützen vor Sonnenstrahlen. Leichte Funktionsbekleidung, die schnell trocknet, ist von Vorteil. Ein südseitiger Aufstieg oberhalb der Waldgrenze zur Mittagszeit kann schweißtreibend sein und den Kreislauf sehr belasten. Darum sollte man auch auf die Himmelsrichtung achten und schattseitige Touren wählen, sagte Laireiter.

Aufgerufen am 28.11.2021 um 08:54 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/hitze-mehr-einsaetze-fuer-die-salzburger-bergrettung-37230685

Kommentare

Schlagzeilen