Hitzewelle

Wo sich die Buhlschaft an heißen Tagen Abkühlung holt

Erfrischung abseits gut besuchter Badeplätze? Die SN haben prominente Salzburgerinnen und Salzburger nach ihren Geheimtipps gefragt.

Die Paarseen in Dorfgastein sind Verena Altenbergers liebster Badeplatz in Salzburg. SN/gasteinertal tourismus, stefanie schenker
Die Paarseen in Dorfgastein sind Verena Altenbergers liebster Badeplatz in Salzburg.

Lieber als in einem See kühlt sich Kabarettist und SN-Kolumnist Fritz Messner in einem Bach ab. Und davon gibt es in seiner Heimat St. Michael einige. "Am liebsten ist mir der Klausgraben, der ist nicht weit weg von mir", sagt er. Am Rückweg von seiner Runde Richtung Katschberg und Bärnlacke gebe es einige schöne Stellen für ein eiskaltes Bad. "Sehr schön ist es auch entlang der Mur, da gibt es sogar einen kleinen Sandstrand zwischen St. Michael und Schellgaden", verrät ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.07.2021 um 12:49 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/hitzewelle-wo-sich-die-buhlschaft-an-heissen-tagen-abkuehlung-holt-105486808