Chronik

Höllwart am Weg nach oben

Maria Höllwart kämpft so stark wie nie zuvor. Die Judokas von ESV Sanjindo zeigen allgemein wieder großartige Leistungen. Höllwart und Sebastian Dengg eroberten jeweils einen Staatsmeistertitel.

Die St. Johannerin Maria Höllwart holte bereits den vierten Staatsmeistertitel. SN/sw/judo austria
Die St. Johannerin Maria Höllwart holte bereits den vierten Staatsmeistertitel.

Wiederholt jubeln durfte die St. Johannerin Maria Höllwart. Die 21-Jährige holte sich kürzlich in Oberwart (Burgenland) bereits zum vierten Mal in der allgemeinen Klasse den Staatsmeistertitel. Sie siegte klar mit Ipponsiegen in all ihren Kämpfen. Ein Ippon im Judo bedeutet übrigens immer den sofortigen Sieg für den Judoka und ist damit die höchste mögliche Wertung.

"Mir war bewusst, dass jeder einen Sieg von mir erwartet", so die ständige Topfavoritin Höllwart, die im Finale sogar stürzte, "aber ich habe ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 04:54 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/hoellwart-am-weg-nach-oben-94868428