Chronik

Hoffnungsschimmer für Partner im Ausland

Die Grenzkontrollen machen es Paaren in Salzburg und Bayern derzeit schwierig, zueinander zu finden.  SN/APA/BARBARA GINDL
Die Grenzkontrollen machen es Paaren in Salzburg und Bayern derzeit schwierig, zueinander zu finden.

Am Dienstag berichteten die "Salzburger Nachrichten" über die schwierige Situation für binationale Paare in Zeiten von Corona. So können sich derzeit viele Paare seit Wochen wegen der geschlossenen Grenzen nicht sehen. Nun scheint es doch möglich, seinen Liebsten oder seine Liebste bald wieder in die Arme zu schließen. Wenn auch mit einigen Vorgaben, Auflagen und ausreichend Geduld.

So wird aus der Inspektion der Bundespolizei in Freilassing am Mittwoch kommuniziert, dass für deutsche Staatsbürger bei der Ausreise aus Österreich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.09.2020 um 01:10 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/hoffnungsschimmer-fuer-partner-im-ausland-86277178