Chronik

Holländer stahlen Christbaum vor Restaurant in Kaprun

Das Trio platzierte den beleuchteten und geschmückten Baum später auf dem Balkon in einem benachbarten Hotel. Die drei Urlauber sind geständig. Sie wollen den Schaden wiedergutmachen.

Ungewöhnlicher Fall: Ein beleuchteter und geschmückter Christbaum war am Donnerstag spurlos verschwunden.  SN/APA/BARBARA GINDL
Ungewöhnlicher Fall: Ein beleuchteter und geschmückter Christbaum war am Donnerstag spurlos verschwunden.

In der Nacht auf Donnerstag beschädigten drei holländische Urlaubsgäste im Alter zwischen 24 und 26 Jahren in Kaprun einen beleuchteten und geschmückten Christbaum. Der Baum stand vor einem Restaurant. Die Männer brachten den beschädigten Baum in einen benachbarten Beherbergungsbetrieb und platzierten ihn dort auf einem Balkon. Die Männer zeigten sich geständig und sicherten eine Schadenswiedergutmachung zu. Laut Polizei beläuft sich die Schadenssumme auf mehrere hundert Euro.

Quelle: SN

Aufgerufen am 28.09.2020 um 08:36 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/hollaender-stahlen-christbaum-vor-restaurant-in-kaprun-83090722

Diese Säule soll Corona den Einlass verwehren

Diese Säule soll Corona den Einlass verwehren

Als andere Firmen wegen Corona schließen mussten, arbeitete Bernhard Schobersteiner rund um die Uhr. Er vertreibt mit seiner Firma Rescue 3 Team in Bruck Medizinprodukte, Notfallausrüstung und …

Schlagzeilen