Chronik

Holzdieb blieb mit Auto in Wiese stecken

Zu viele gestohlene Holzscheite hat ein 38-jähriger Flachgauer kürzlich in seinen Pkw geladen: Das Fahrzeug blieb in der nassen Wiese stecken.

Holzdieb blieb mit Auto in Wiese stecken SN/bilderbox
Symbolbild.

Ein Missgeschick hat am vergangenen Wochenende einen Mann aus dem Flachgau als Holzdieb entlarvt: Der 38-Jährige räumte am Sonntagabend von einem Holzstoß in Straßwalchen Scheite in sein Auto, allerdings blieb der Wagen dann im nassen Boden hängen. Er lud das Holz wieder aus, das Fahrzeug bekam er trotzdem nicht mehr flott. Am nächsten Tag entdeckte ein Bauer das Auto und verständigte die Polizei.

Die Beamten suchten den Zulassungsbesitzer auf, und der gab schließlich zu, sich schon mehrmals Brennholz illegal beschafft zu haben. Danach schilderte er sein Missgeschick mit dem Auto. Der Bauer hatte die Polizei verständigt, weil der Dieb mehrere Scheite verloren hatte, die neben dem Wagen liegen geblieben waren.

Quelle: SN, Apa

Aufgerufen am 23.09.2018 um 12:29 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/holzdieb-blieb-mit-auto-in-wiese-stecken-3013675

In Hallwang gedeihen Opal und Topaz

In Hallwang gedeihen Opal und Topaz

Nach drei Jahren Aufbauarbeiten erntet Lenzenbauer Hannes Golser aus Hallwang heuer erstmals acht Tonnen Obst. Der ungewöhnlich heiße Sommer hat den Obstbäumen von Lenzenbauer Hannes Golser gutgetan. Einzig …

Bahnfahrer wollen nicht aufs Abstellgleis

Bahnfahrer wollen nicht aufs Abstellgleis

Die Schließung der Haltestelle Wallersee mit der geplanten Eröffnung des Bahnhofs Seekirchen-Süd im Jahr 2025 wollen die Anrainer nicht hinnehmen. Mittlerweile haben sie über 1000 Unterschriften für ihr …

Reiterspiele à la Hiaberbauer

Reiterspiele à la Hiaberbauer

Wie riecht Turnierluft? Gut! Das wissen nun mehr als 100 Starterinnen, die am Wochenende auf dem Buchberg beim "Hiab" tolle Bewertungen in Dressur, Springen, Fahren , Vielseitigkeit erritten. Ein Pferdehänger …

Schlagzeilen