Chronik

Hunderte tanzten in Salzburg für ein gewaltfreies Frauenleben

One Billion Rising: Rund 300 bis 400 Menschen trafen sich am Donnerstagabend zur Kundgebung in der Stadt Salzburg.

Weltweit gehen, tanzen oder rollen am Valentinstag Menschen bei One Billion Rising für ein Leben von Frauen und Mädchen frei von Gewalt - am Donnerstagabend auch in der Stadt Salzburg. Auf dem Anton-Neumayr-Platz trafen sich Hunderte Menschen zu einer Kundgebung. Zusammen mit den DJanes Madame Mü und Sachlich Richtig vom Kollektiv Tanzbar, Ursula Lindenbauer und der Showdancegruppe Lightlines vom Turnverein Maxglan wurde getanzt. Im Anschluss fand im Markussaal in der Gstättengasse eine Lesung zu "The Vagina Monologues" statt, ehe im Szene-Foyer erneut getanzt wurde.

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.10.2020 um 01:44 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/hunderte-tanzten-in-salzburg-fuer-ein-gewaltfreies-frauenleben-65743687

Kommentare

Schlagzeilen