Chronik

Im Heffterhof zeigt sie die Liebe zu Salzburg, festgehalten im Bild

Brigitte Hauck-Delmondo hat in Salzburg studiert und sich derart in die Stadt verliebt, dass sie sich vor sechs Jahren hier endgültig niedergelassen hat. Kreativ tätig ist die Psychologin seit der Kindheit.

Salzburg in den verschiedensten Ansichten, oder ausgedrückt in einem Bild, das Mozart samt Notenpapier zeigt, einem anderen gestaltet aus der Silberfolie von Mozartkugeln oder Geldscheine, die die Salzach hinunter schwimmen (inspiriert vom Finanzskandal), zeigt Brigitte Hauck-Delmondo noch bis Ende Juni in einer Dauerausstellung im Heffterhof.

Der Kindheitstraum Künstlerin zu werden ging für Brigitte Hauck-Delmondo vergleichsweise spät in Erfüllung. Obwohl, gemalt und kreativ gearbeitet hat sie seit Kindertagen, maturiert hat sie in bildnerischer Erziehung. Geboren in Regensburg und aufgewachsen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.10.2021 um 02:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/im-heffterhof-zeigt-sie-die-liebe-zu-salzburg-festgehalten-im-bild-69721291